Hier kommen alle Blogbeiträge rein

,

#106: 5 Stufen für lebenslange Fitness

Heute erfährst Du das Geheimnis meines Erfolges!

Mittlerweile arbeite ich schon fast 20 Jahre als Personal Trainer. In den letzten 10 Jahren habe ich mich auf die Probleme und Bedürfnisse von Führungskräften spezialisiert. Ein effizientes Training, alltagspassende Ernährung und die richtigen Glaubenssätze bestimmen zum größten Teil die Zusammenarbeit. Es passiert noch mehr in der Zusammenarbeit mit mir und meinem Team.

Meine Erfolgsphilosophie in der Zusammenarbeit mit diesen TOP Managern und Führungskräften unserer deutschen Wirtschaft besteht aus 5 Stufen:

  1. Die Denkweise
  2. Die Ernährung
  3. Das Training
  4. Die Regeneration
  5. Die Strategie

Wenn Du auch nur eine dieser Stufen vernachlässigst, so schmälerst du deinen Erfolg massiv. Ich behaupte sogar, dass es soweit geht, dass du schlichtweg dein Endziel nicht erreichen wirst!

Damit das nicht passiert, haben wir das Performance Event ins Leben gerufen. Ein Event vollgespickt mit Informationen, sowie praktisch umsetzbare und erfolgreich erprobte Methoden. Du erfährst in diesem Ein-Tages-Event alles, um direkt loszustürmen und deine Gesundheit und Fitness auf ein komplett neues Niveau zu katapultieren. Du bekommst eine glasklare Auflösung zu all den Fragen rund ums Abnehmen, Fitnesssteigerung und Gesundheitserhaltung bzw. Rückgewinnung.

Du willst dich wieder wohl, attraktiv und begehrenswert fühlen?
Mehr Informationen oder zur Anmeldung gelangst du hier!
Performance Event am 19.10.2019

Dieser Tag wird dein Leben verändern – und zwar nachhaltig!
Dafür stehe ich mit meinem Namen

 

Hier anmelden.

– – – – – – – – – –
Möchtest auch du zu unserer Community gehören?
Dann laden wir dich herzlich zu unserer privaten Facebook Gruppe effizient.gesund.nachhaltig. ein. Hier kannst du dich direkt mit uns vernetzen.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!
oder als E-Mail an podcast@contigo-personal-training.de

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.
Dein Team von contigo

,

#103: Bluthochdruck – der stille Hilfeschrei Deines Herzens!

Was ist Bluthochdruck?

Der Blutdruck gibt den Druckwert an, mit dem das Blut vom Herzen durch den Körper bis in die kleinsten Kapillargefäße gepumpt wird. Dieser Pumpvorgang geschieht, indem sich das Herz zusammenzieht (kontrahiert). Bei maximaler Kontraktion des Herzens ist der höchste Wert des Blutdrucks erreicht. Dieser (oberen) Wert wird systolischer Blutdruck genannt. Danach erschlafft das Herz, und es pumpt kein Blut mehr in die Arterien. Als Folge sinkt der Blutdruck wieder auf den niedrigsten Wert ab. Dieser (untere) Wert heißt diastolischer Blutdruck.
Beim Blutdruckmessen werden daher immer zwei Werte angegeben. Zum Beispiel: 123/81 mmHg.

123 mmHg = systolischer Blutdruck = oberer Wert
81 mmHg = diastolischer Blutdruck = unterer Wert
Die Einheit mmHg steht für „Millimeter Quecksilbersäule”.

Wie hoch sollte der Blutdruck sein?

Klassifikation Systolisch (mmHg) Diastolisch (mmHg)
Optimal < 120 < 80
Normal 120–129 80–84
„Hoch normal“ 130–139 85–89
Milde Hypertonie (Schweregrad 1) 140–159 90–99
Mittelschwere Hypertonie (Schweregrad 2) 160–179 100–109

Schwere Hypertonie (Schweregrad 3)

≥ 180 ≥ 110

Wie entsteht Bluthochdruck?

Nur bei etwa 10 Prozent aller Menschen mit Bluthochdruck sind organische Erkrankungen als Ursachen bekannt, wie z.B. Nieren-Erkrankungen, Herz-Erkrankungen oder Hormonhaushalt-Störungen. Meistens ist der Grund jedoch unbekannt, dann spricht man von einer primären Hypertonie, oder auch essentiellen Hypertonie.

Eine Vielzahl von Einflüssen können die Entstehung von Bluthochdruck fördern. Manche können nicht beeinflusst werden, wie z.B. erbliche Veranlagung. Andere hingegen sind auf den Lebensstil der Betroffenen zurückzuführen. Hierzu gehören vor allem Rauchen, Übergewicht, kochsalzreiche Ernährung, Bewegungsmangel, hoher Alkoholkonsum und übermäßiger Stress.

Welche Risiken bringt Bluthochdruck mit sich?

Bei zu hohem Blutdruck ist das gesamte Gefäßsystem stark belastet, weil die Gefäße einem höheren Druck standhalten müssen. Dadurch können kleinste Risse in der Gefäßinnenhaut entstehen. An diesen lädierten Stellen kommt es zu einer Reihe von Stoffwechselprozessen, die zur Verdickung und Verhärtung der Gefäßwände führen. Mediziner sprechen dann von der Ausbildung einer Atherosklerose (umgangssprachlich Arterienverkalkung). Ein dauerhaft hoher Blutdruck ist der wichtigste Risikofaktor für die Entstehung der Atherosklerose.

Betrifft die Atherosklerose die Herzkranzgefäße kann es zu Angina-pectoris-Anfällen oder zur Ausbildung einer koronaren Herzkrankheit. Ein vollständiger Gefäßverschluss führt zum Herzinfarkt.

Sind Nierenarterien betroffen, können die Nieren ihre Aufgabe, Blut zu filtern und von giftigen Stoffwechselprodukten zu befreien, nicht mehr nachkommen. Es entwickelt sich eine sogenannte Niereninsuffizienz.

Im Gehirn kann eine Unterversorgung durch Atherosklerose einen Schlaganfall zur Folge haben.

Da das Herz bei Bluthochdruck das Blut mit größerem Kraftaufwand durch die Arterien pumpen muss, arbeitet es ständig mit voller Kraft. Diese dauerhafte Überbelastung führt zur Herzmuskelschwäche – medizinisch Herzinsuffizienz – und das Herz kann seine Funktion nicht mehr voll erfüllen.

Welche Gegenmaßnahmen gibt es, um den Bluthochdruck zu senken?

Das oberste Ziel jeder Hochdruckbehandlung ist eine dauerhafte Blutdrucksenkung auf Werte unter 140/90 mmHg. Leider wird diese meistens und – meiner Meinung nach stümperhaft angegangen – mit Medikamenten gelöst. Da die betreffenden selten sich der Konsequenzen bewußt sind wird als erstes der Arzt aufgesucht. Dieser empfiehlt ein paar Dinge im Alltag zu ändern und verschreibt eines der üblichen Medikamente: ACE-Hemmer, Diuretika, Betablocker, Kalzium-Antagonisten und Angiotensin-II-Antagonisten.

Das Herz des Bluthochdruck-Menschen schreit um Hilfe und anstatt ihm zu helfen, wird es einfach mit Medikamente beruhigt!

Seit fast 20 Jahren trainieren und coachen wir Führungskräfte und die meisten von ihnen haben Bluthochdruck. Bei allen, die unser Konzept konsequent umgesetzt haben, hat sich der Blutdruck auf ein Normalwert bzw. sogar Idealwert reguliert.

Folgende allgemeine Maßnahmen beeinflussen den Blutdruck positiv:

  • Körperfettreduktion bei Übergewicht
  • Einstellung des Rauchens
  • Reduktion des Alkoholkonsums bzw. Alkoholverzicht
  • Angepasste und artgerechte körperliche Bewegung
  • Ernährungsumstellung
  • Stressabbau durch optimale Regenerationsphasen

 

Leidest Du auch an Bluthochdruck und nimmst Medikamente zur Regulierung?
Wie wäre es, wenn Du leistungsfähiger wärst und medikamentenfrei weiterleben könntest?
Es liegt nur an Dir. Du hast es in der Hand. Nimm Deine Gesundheit selbst in die Hand!

– – – – – – – – – –
Möchtest auch du zu unserer Community gehören?
Dann laden wir dich herzlich zu unserer privaten Facebook Gruppe effizient.gesund.nachhaltig. ein. Hier kannst du dich direkt mit uns vernetzen.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!
oder als E-Mail an podcast@contigo-personal-training.de

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.
Dein Team von contigo

,

#097: Ironman Frankfurt – Das lernst Du von den Profis?

Es war ein phantastisches Rennen, am letzten Sonntag in Frankfurt. Das, meiner Meinung nach, spektakulärste Triathlonrennen in Europa hat viele Sieger und Helden hervorgebracht.
In dieser Podcastepisode möchte ich Dir vier Situationen von den drei besten männlichen Triathleten der Welt und einer Profifrau, beschreiben und die gewonnenen Erkenntnisse daraus.
Was kannst Du für Dein eigenes Business oder Leben von einem platten Reifen lernen? Was hat ein Pannenschaum mit deinem Vorstellungsgespräch zu deinem Traumjob zu tun?

Sei gespannt und freu Dich auf eine „sportliche Episode“ voller Pannen… und einem super tollen Gewinnspiel!

– – – – – – – – – –
Möchtest auch du zu unserer Community gehören?
Dann laden wir dich herzlich zu unserer privaten Facebook Gruppe effizient.gesund.nachhaltig. ein. Hier kannst du dich direkt mit uns vernetzen.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!
oder als E-Mail an podcast@contigo-personal-training.de

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.
Dein Team von contigo

,

#096: 7 SUPER-Tipps für nachhaltigen Erfolg im Beruf

Diese 7 Tipps sind die Spitze des Eisberges an effizienten Handlungsregeln von den TOP-Führungskräften und Spitzensportlern, die wir in den letzten zwei Jahrzehnten interviewt und betreut haben. Wenn Du Dich an diese hältst, dann wirst Du unweigerlich beruflichen Erfolg erlangen. Es sind die Antworten aus tausenden von Gesprächen mit den erfolgreichsten Vorständen der DAX30 Konzernen, Geschäftsführern aus dem Mittelstand, sowie den intensiven und persönlichen Gesprächen mit Olympioniken und andern Ausnahmesportlern.

Hier die Auflistung:

1. Lernen Sie NEIN zu sagen
2. Arbeitsstunden einteilen
3. Behalten Sie Ihr großes Ziel im Auge und konzentrieren Sie sich jeweils auf eine Aufgabe
4. Delegieren oder lagern Sie Ihre täglichen Aufgaben aus
5. Ernähren Sie sich gesund
6.Such Sie sich einen oder mehrere Mentoren

7. Unternehmen Sie jeden Tag etwas für SICH

 

Gesunde Menschen haben viele Wünsche und Träume. Kranke Menschen nur einen

– – – – – – – – – –
Möchtest auch du zu unserer Community gehören?
Dann laden wir dich herzlich zu unserer privaten Facebook Gruppe effizient.gesund.nachhaltig. ein. Hier kannst du dich direkt mit uns vernetzen.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!
oder als E-Mail an podcast@contigo-personal-training.de

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.
Dein Team von contigo

,

#082: Wie findest du dein perfektes Fitnessstudio?

10 Punkte worauf sie unbedingt bei der Wahl ihres Fitnessstudios achten sollten:

  1. Atmosphäre
    In erster Linie sollten sie sich von Anfang an in den Räumlichkeiten wohl fühlen. Denn an einem Ort, der ihnen nicht beharrlich ist, werden sie auch nicht regelmäßig trainieren. Die Atmosphäre ist daher extrem wichtig und die Basis für ein kontinuierliches Training
  1. Betreuungsintensität
    Wie viele Trainer sind zu ihren Trainingszeiten anwesend? Wie viele andere Mitglieder sind mit ihnen vor Ort. Wie hoch ist der Trainer pro Kopf(Mitglied) Quotient? Oft ist es so, dass schlichtweg zu wenig Personal anwende ist, um sie und die anderen Mitglieder zu betreuen. Sie trainieren regelmäßig, aber sind die Übungen die Richtigen für sie? Oder ist die Ausführung die Richtige?
  1. Geräte- bzw. Equipmentauswahl
    Sind genügend Trainingsmaschinen oder Kleingerätschaften zur Auswahl? Ergeben sich dadurch Wartezeiten für sie? Nichts ist lästiger, als während seinem Training immer wieder warten zu müssen, weil das gewünschte Trainingsgerät ständig blockiert ist.
  1. Erreichbarkeit (Lage des Studios)
    Wo ist das Studio?
    Kommen sie gut mit dem Auto, Bahn oder Fahrrad hin? Gibt es gute Verkehrsanbindungen? Liegt das Studio auf ihrem direktem Heimweg. Aus Erfahrung sollte das Studio nicht länger als durchschnittlich 20min. Fahrzeit in Anspruch nehmen. Manchmal ist ein Studio außerhalb der größeren Städte besser zu erreichen, da der Hauptverkehrsfluss gegengesetzt verläuft.
  1. food coaching
    Wie gut ist die Betreuung zum Thema Ernährung. Werden einfach nur Shakes und Pülverchen verkauft, oder wird ihnen ein alltagskonformes Ernährungskonzept erarbeitet, welches auch tatsächlich realistisch umsetzbar ist?
  1. Platzangebot
    Haben sie genug Platz zum trainieren? Ist ihre Lieblingstrainingsecke immer voll, weil es die Lieblingsecke von anderen auch ist? Sind die Umkleiden ausreichend groß
  1. Eingangsanamnese & check up
    Wie umfangreich, vielseitig uns aussagekräftig ist der Eingangscheck und das Anamnesegespräch? Hier sollten sie extrem großen Wert drauf legen, denn an dieser Stelle wird die Basis für ihre späteren Erfolge gebildet. Ein sehr guter Eingangscheck und das dazu gehörige Anamnesegespräch ist das Herzstück und unverzichtbar für ein gutes Training.
  1. Erfahrung und Vielfältigkeit des Trainerteams
    Wer sind die Trainer? Wie viel praktische Erfahrung haben sie mit Ihnen als Zielgruppe? Kennen sie die Bedürfnisse und Schwierigkeiten von Ihnen als Mitglied? Findet ein regelmäßiger Austausch untereinander statt?
  1. andere Mitglieder (Gleichgesinnte)
    Wer trainiert sonst noch in dem Studio? Sind diese Personen ähnlich wie sie? Sind sie auf dem gleichen intellektuellem Niveau? Haben sie die gleichen Probleme? Das Fitness Studio ist ein Ort der Gemeinschaft, wie gut werden sie integriert?
  1. Betreuungskonzept
    Nach welchem Betreuungskonzept arbeitet das Studiopersonal? Worauf wird großen Wert gelegt? Welche Trainingsphilosophie steht dahinter? Lebt das Studio von „Dateileichen“ oder ist es an ihren wirklichen Erfolgen interessiert?
  2. Wie ist die Entstehungsgeschichte des Studios?
    Hat das Studio eine Seele oder Mission? Ist es eine Kette oder ein individuelles Studio mit einem Gründer, der eine bewegende Geschichte hat? Ich gebe zu, das ist kein aussagekräftiges Argument für oder gegen ein Studio. Ein Studio dessen Besitzer jedoch eine echte Gründergeschichte zu erzählen hat, wird definitiv immer alles dafür tun, dass sie Erfolg haben. Er brennt für ihren Erfolg

– – – – – – – – – –

Du hast Interesse an unseren Workshops der contigo Akademie?
Dann registriere Dich hier kostenfrei und erhalte als einer der ersten Informationen wann es losgeht:
akademie@contigo-personal-training.de

Und zu Guter letzt, lade ich Dich herzlich zu unserer privaten Facebook Gruppe effizient.gesund.nachhaltig. ein. Hier kannst Du dich direkt mit uns vernetzen.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!

ALLGEMEIN
contigo personal training auf Facebook
http://www.facebook.com/ContigoPersonalTraining.de

contigo personal training auf Instagram
https://www.instagram.com/contigo.personal.training/

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.


Wenn Dir die Folge gefallen hat, so würden wir uns freuen, wenn Du uns eine tolle Bewertung gibst und gleichzeitig natürlich den Podcast abonnierst, damit Du keine zukünftige Folge verpasst.

contigo_personal_training_podcast_bewertung  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig

,

#069: Ziele oder Gewohnheiten? Was bringt den Erfolg?

Die Antwort ist einfach, wirkt jedoch etwas komplizierter.

Laut Wikipedia ist ein Ziel eine Aussage über angestrebte Zustände in der Zukunft, die durch entsprechendes („zielorientiertes“) menschliches Verhalten erreicht werden sollen. Hierbei ist wichtig zu beachten, dass ein Ziel immer Messbar ist. Und zwar mit mindestens folgender 3 Eigenschaften:
Inhalt, Ausmaß, Zeit
Was, bis wann, wie erreicht werden soll.

Damit bin ich der Meinung, dass Ziele unser Antrieb ist. Sie bringen uns ins Handeln. Sie setzen „den Stein ins rollen“.

Aber ohne entsprechende Gewohnheiten, werden wir diese Ziele nie erreichen. Demzufolge sollten wir uns entsprechende Gewohnheiten/ Eigenschaften aneignen, die es uns ermöglichen werden, die Ziele zu verwirklichen. Die Gewohnheiten sind der Weg zum Ziel.

Fazit:
Je intensiver wir uns darüber Gedanken machen, was unser Ziel ist und wie die dafür erforderlichen Gewohnheiten sind, um so schneller und leichter werden wir dieses erreichen. Das erreichen eines Ziels darf ruhig mit Leichtigkeit geschehen. Damit ist nicht unbedingt einfach gemeint, sondern mit Bedacht und Gelassenheit.

– – – – – – – – – –
Wenn Du auch Fragen hast, dann nutze einfach die Sprachfunktion auf unserer Internetseite www.contigo-personal-training.de oder schick uns über selbige Seite eine E-Mail.

Und zu Guter letzt, lade ich Dich herzlich zu unserer privaten Facebook Gruppe effizient.gesund.nachhaltig. ein. Hier kannst Du dich direkt mit uns vernetzen.

– – – – – – – – – –

Wenn Du eines von 3 kostenfreien Beratungsgesprächen mit mir persönlich wahrnehmen möchtest, dann kannst Du Dich auf unserer Internetseite (https://www.contigo-personal-training.de/gratis) hierzu anmelden. Ich habe leider nur die zeitlichen Kapazitäten für 3 Gespräche pro Monat.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!

ALLGEMEIN
contigo personal training auf Facebook
http://www.facebook.com/ContigoPersonalTraining.de

contigo personal training auf Instagram
https://www.instagram.com/contigo.personal.training/

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.


Wenn Dir die Folge gefallen hat, so würden wir uns freuen, wenn Du uns eine tolle Bewertung gibst und gleichzeitig natürlich den Podcast abonnierst, damit Du keine zukünftige Folge verpasst.

contigo_personal_training_podcast_bewertung  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig

,

#064: Wie funktionieren Abnehmshakes für Frauen?

Was ist dran an den Wundershakes um schnell Gewicht abzunehmen?
Sicherlich kennst du die „Wundershakes“ aus Funk und Fernsehen, die versprechen binnen weniger Tage oder Wochen nahezu unendlich viel Körpergewicht zu verlieren. Weißt du was? Es stimmt. Du kannst mit diesen Shakes viel verlieren.
Was aber verlierst du wirklich dabei?
Zum einen Körpergewicht, klar, aber wieso? Durch eine Mangelernährung, in diesem Fall mindestens ein Mangel an Kalorien, nimmst du ab, denn deinem Körper stehen nicht mehr die Energiemengen zur Verfügung wie früher. Aus diesem Grund ist er gezwungen seine Fettdepots anzugreifen, um dich weiterhin mit erzeige zu versorgen. Bis dorthin nichts neues für Dich. ABER wusstest du, dass du bei solchen Ernährungsberatung-Wunder-Shakes nicht nur Körperfett, sondern auch Muskeleiweiß verlierst? Also schlicht weg gesagt, du baust Muskeln ab. Du verlierst also nicht nur ungeliebtes Körperfett, Körperwasser und Bindegewebe, sondern auch richtig viel Muskeln. Und das, ist mit Abstand das Schlechteste, was dir passieren kann!
Meine Meinung dazu ist ganz klar: „Finger weg von solchen Wundershakes!“ Außerdem stell dir bitte dabei immer die Frage: „Möchte ich mich so bis zu meinem Lebensende ernähren?“ Wenn die Antwort NEIN lautet, dann ist es die falsche Ernährungsform. Zumal du dabei nichts nachhaltiges lernst, um es langfristig auch umzusetzen. Wie ernährst du dich nach der Shakezeit?
Über 80% der Diäten führen wieder zum Ursprung zurück und darüber hinaus. Resultat: JOJO Effekt!
Wie diesen Teufelskreis durchbrechen kannst, erfährst du in all den Podcastfolgen von mir. Denn ich möchte dass du wirklich und nachhaltig fit, gesund und vital bist.

– – – – – – – – – –

Wenn Du eines von 3 kostenfreien Coachinggesprächen mit mir persönlich wahrnehmen möchtest, dann kannst Du Dich auf unserer Internetseite (https://www.contigo-personal-training.de/gratis) hierzu anmelden. Ich habe leider nur die zeitlichen Kapazitäten für 3 Gespräche pro Monat.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!

ALLGEMEIN
contigo personal training auf Facebook
http://www.facebook.com/ContigoPersonalTraining.de

Stefan Schlegel (der Extremsportler) auf Facebook:
https://www.facebook.com/StefanSchlegelcom

contigo personal training auf Instagram
https://www.instagram.com/contigo.personal.training/

Stefan Schlegel (der Extremsportler) auf Instagram:
https://www.instagram.com/stefan.schlegel/

 

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.


Wenn Dir die Folge gefallen hat, so würden wir uns freuen, wenn Du uns eine tolle Bewertung gibst und gleichzeitig natürlich den Podcast abonnierst, damit Du keine zukünftige Folge verpasst.

contigo_personal_training_podcast_bewertung  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig



,

#062: Hack der Profisportler: Das effizienteste Krafttraining der Welt

Das effizienteste Krafttraining der Welt
Seit fast 20 Jahren arbeite ich als Personal Trainer und habe schon tausende von Trainingsplänen und zigtausende von Trainierenden Menschen gesehen. Eine Sache ist mir hierbei immer wieder aufgefallen, die diesen Menschen wertvolle Lebenszeit kostet, ja sogar raubt!
Es ist die Art wie Sie trainieren.

Heute erfährst du die zwei wahrscheinlich wertvollsten Goldnuggets für Dein eigenes Krafttraining. Wenn du diese kompromisslos umsetzt, dann verspreche ich dir, wirst du mehr Freizeit haben und richtig Fit werden.
Zuvor möchte ich dir eine typische Situation aus einem Fitnessstudio beschreiben:
Zwei Frauen sitzen auf ihren Kraftgeräten und trainieren ihre Beine. Die Geräte auf denen sie sitzen sind klassische Beinadduktoren bzw. Beinadduktoren Maschinen. Hierbei sitzt man auf dem Gerät und spreizt gegen einen Widerstand die Beine nach außen oder schließt sie entsprechend gegen einen Widerstand. Das Ziel dabei ist es, die Innen- bzw. Außenseite der Oberschenkel zu stärken. Natürlich unterhalten sie sich dabei, während sie die Bewegungen ausüben. Etwas entfernt von ihnen siehst du einen Mann der mit hochroten Kopf vor dem Spiegel steht und Bicepcurls mit einer Langhantel durchführt. Hierbei wird der Arm gegen den Widerstand des Hantelgewichts nach oben gebeugt. Und zu guter letzt siehst du einen Mann mittleren Alters auf einer Maschine sitzen, an der er seine Bein nach oben streckt (Leg-Extension), um seine Oberschenkel zu trainieren.

Was haben all diese Menschen gemeinsam?
Sie trainieren Übungen, die ihnen schlichtweg Zeit rauben, denn sie sind weder Profibodybuilder, noch in Rehabilitationsmaßnahme. Doch wieso das?
Weil Sie Übungen ausführen, die Eingelenkig sind. Es sind Übungen, bei denen nur ein Körpergelenk genutzt wird, um die Übung auszuführen, sogenannte isolierte Übungen. Alle isolierten Übungen, haben meiner Meinung nach, nichts auf Deinem Trainingsplan zu suchen, wenn Du nicht zu einer der beiden oben genannten Menschengruppe gehörst.
Die Lösung heißt: Mehrgelenkige Übungen.
Tausche all diese „sinnlosen“ Übungen gegen Mehrgelenkige Übungen aus. Zum Beispiel könnte der Mann auf dem Beinstreckergerät stattdessen doch Kniebeuge oder Beinpresse ausüben. Das sind jeweils Übungen, die mind. über drei Gelenke gehen (Sprung-, Knie- und Hüftgelenk).
Probier es aus. Es wird Dein Training und damit Deine Figur und Fitness auf ganz neue Sphären heben.
Der zweite grobe „Schnitzer“ den sehr viele Krafttrainierenden machen ist, dass sie eine falsche Reihenfolge der Muskelgruppen wählen. Oftmals haben viele gar keinen wirklichen Plan oder ein Trainingssystem, mit dem sie ihren Erfolg erreichen wollen.
Hierzu kann ich nur eins sagen:
von GROSS zu klein!
Beginne dein Krafttraining immer mit den großen Muskelgruppen und arbeite dich zu den kleinen hin. Das bedeutet, wenn du mit den großen Muskeln anfängst, dann sind automatisch die kleinen Synergisten (Hilfsmuskeln) ebenfalls bereits involviert. Und entweder du läßt sie danach komplett weg, so wie ich oder du brauchst weniger Aufwand betreiben, um sie im Anschluss optimal zu bedienen. Meine typische Reihenfolge des Trainings ist fast immer:
Beine & Gesäß
Rücken
Brust
Rumpf
Ich kann dir nur ans Herz legen diese zwei GOLDNUGGETS für dein zukünftiges Krafttraining immer mit zu bedenken, besser noch konsequent umzusetzen. Ich bin davon überzeugt, dass auch du damit phantastische Erfolge erzielen wirst, so wie hundert meiner Klienten. Solltest du noch mehr Informationen oder Hilfestellung dazu wünschen, so bewerbe Dich für eines der kostenfreien Coachinggespräche.
Gutes Training
Dein Stefan Schlegel

– – – – – – – – – –

Wenn Du eines von 3 kostenfreien Coachinggesprächen mit mir persönlich wahrnehmen möchtest, dann kannst Du Dich auf unserer Internetseite (https://www.contigo-personal-training.de/gratis) hierzu anmelden. Ich habe leider nur die zeitlichen Kapazitäten für 3 Gespräche pro Monat.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!

ALLGEMEIN
contigo personal training auf Facebook
http://www.facebook.com/ContigoPersonalTraining.de

Stefan Schlegel (der Extremsportler) auf Facebook:
https://www.facebook.com/StefanSchlegelcom

contigo personal training auf Instagram
https://www.instagram.com/contigo.personal.training/

Stefan Schlegel (der Extremsportler) auf Instagram:
https://www.instagram.com/stefan.schlegel/

 

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.


Wenn Dir die Folge gefallen hat, so würden wir uns freuen, wenn Du uns eine tolle Bewertung gibst und gleichzeitig natürlich den Podcast abonnierst, damit Du keine zukünftige Folge verpasst.

contigo_personal_training_podcast_bewertung  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig



,

#059: Schwimm Dich fit und gesund. Aber Achtung!

Schwimmen ist gesund oder doch nicht?

Schwimmen gehört zu einer der beliebtesten Ausdauersportarten der Welt. Der Grund ist schnell gefunden.

  1. Im Wasser herrscht eine geringere Schwerkraft, als zu Lande. Das bedeutet, dass weniger Belastung auf den Gelenken ist. Das Schwerelosegefühl weckt einen Urgefühl in uns – den des Fötus im Mutterleib.
  2. Durch den Druck im Wasser (bereits an der Wasseroberfläche herrscht ein Druck von 1bar) wird die Durchblutung in den Venen und Arterien angeregt.
  3. Wasser hat eine beruhigende Wirkung auf die meisten Menschen. Es rauscht, plätschert oder ist einfach unendlich still.

 

Doch worauf sollte Du unbedingt achten, wenn Du schwimmen gehst?
Ich erlebe es immer wieder, dass Menschen zum Schwimmen gehen, weil Sie gesundheitliche Probleme haben. Klassisch hierbei sind Rücken-, Knie- oder Achillessehnenschmerzen. Natürlich gibt es auch viele, die das Schwimmen als tolle Ausdauersportart sehen, was es meiner Meinung nach definitiv ist.
Doch das Schwimmen birgt auch viele große Gefahren auf sich, die völlig neue Probleme hervorrufen können. Achte bei folgenden Schmerzen unbedingt auf folgende Dinge:

Du hast Rückenschmerzen:
Du hast Rückenschmerzen und möchtest deshalb ins Wasser gehen? Eine gute Wahl, jetzt ist jedoch unbedingt auf den richtigen Schwimmstil zu achten. Solltest Du Dich jetzt für das Brustschwimmen entscheiden und dann auch noch mit konstantem Kopf aus dem Wasser, so tust Du Dir definitiv nichts gutes dabei. Die bessere Wahl wäre hierbei definitiv das Rückenschwimmen, das Kraulschwimmen oder auch das Delphinschwimmen. Diese Schwimmstile verlangen von Dir einen geraden und gestreckten Rücken, so dass du richtig gut Deine Rückenmuskeln und die entsprechenden Gelenke positiv beanspruchst.

Du hast Knieschmerzen:
Hier ist das größte Gift, was Du jetzt machen kannst das Brustschwimmen. Beim Brust-Beinschlag (vor allem bei den NICHT-Profischwimmern) ist dieser extrem schief, umkoordiniert und dadurch Kniebelastend und sorgt eher für höhere Knieschmerzen, als eine Linderung.

Du hast Achillessehenenschmerzen:
Hier würde ich Dir ebenfalls von dem Brustschwimmen abraten, da ein recht unkontrollierter Beinschlag schnell zu einer Verschlimmerung führen kann. Ebenfalls ist das Schmerrlingschwimmen für die meisten Menschen eine zu kraftraubende Bewegungsform, so dass einfach zu viel Belastung auf die Waden und Sprunggelenkbereiche gelangen, was ebenfalls eher „negativ“ zu benennen wäre.

Du hast keine Probleme und möchtest Diene Fitness verbessern?
Hier kann ich Dir nur wärmstens empfehlen, Deinen Schwimmstil unbedingt von einem erfahrenen Coach kontrollieren zu lassen. Ich sehe es regelmäßig, dass dieser Teil der Schwimmer minutenlang Bahn um Bahn zieht und Kilometer für Kilometer schwimmt. Grundsätzlich ist dabei nichts schlimm. Jedoch passiert dabei folgendes: Die Muskulatur wird immer müder und dadurch verschlechtert sich signifikant der Schwimmstil. Mit Verschlechterung des Schwimmstils erhöht sich auch die Belastung in den Schultergelenken, da die Arme „müde“ werden. Dieses hat zur Folge, dass die Ideallinie des Armzuges verlassen wird und so automatisch eine Überbelastung im Schultergelenk eintritt.

Schwimmen ist die technisch anspruchsvollste Ausdauersportart!
Bitte sei daher nicht so „naiv“ und „gutgläubig“ zu meinen, dass Du einen Schwimmstil hast, der gut ist, wenn Du es nie richtig gelernt hast. Und um es richtig zu lernen brauchst du einen Trainer. Ein Trainer, der dir genau aufzeigt, wo du welche Fehler machst und wie du diese am besten eliminierst. Ich arbeite zum Beispiel mit meinem Schützlingen immer mit (Unterwasser-)Kameras, um Ihnen Ihren eigenen Stil besser verständlich zu machen.
Dieses wäre auch mein Vorschlag für Dich. Nimm Dir für mind. 3-5 Einheiten einen Coach, der Dir hilft Deinen optimalen Schwimmstil zu finden und dir wertvolle Tipps hierzu zu geben.

Viel erfolg beim Schwimmen. Frau nach dem Motto: GLEITEN statt FIGHTEN!
Dein Team von contigo personal training
Stefan

Wenn Wir Dir auf diesem Weg behilflich sein dürfen, wenn du einen Profi an Deiner Seite suchst, dann melde Dich gerne bei uns und bewirb Dich auf eines von 3 kostenfreien Beratungsgesprächen mit mir persönlich unter: https://www.contigo-personal-training.de/gratis. Ich habe leider nur die zeitlichen Kapazitäten für 3 Gespräche pro Monat.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!

ALLGEMEIN
contigo personal training auf Facebook
http://www.facebook.com/ContigoPersonalTraining.de

contigo personal training auf Instagram
https://www.instagram.com/contigo.personal.training/

 

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.


Wenn Dir die Folge gefallen hat, so würden wir uns freuen, wenn Du uns eine tolle Bewertung gibst und gleichzeitig natürlich den Podcast abonnierst, damit Du keine zukünftige Folge verpasst.

contigo_personal_training_podcast_bewertung  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig

,

#058: Frauen und Krafttraining

Bewegst Du Dich noch oder trainierst Du schon?

Es ist wieder soweit. Einem weiteren Mythos wird heute der Kampf angesagt. Es dreht sich um das Thema Frauen und Krafttraining.
Ich erlebe es immer wieder, dass Frauen zu uns in den Personal Club kommen und davon sprechen, wie toll Ihr Körper werden soll, wie straff doch alles sein soll und dass Sie gerne definierter Silhouetten hätten. Wenn ich dann nachfrage, was sie bisher dafür getan haben, dann höre ich Joggen, Stet-Aerobic, Samba und ganz ganz selten sagt mal eine dass Sie auch Krafttraining betreibe. Natürlich freue ich mich sehr darüber, denn die meisten antworten: „Nichts wirkliches, deshalb bin ich jetzt hier!“
Wenn wir dann in diesem Gespräch auf unser zukünftiges Training zu sprechen kommen, dann schaue ich fast immer in völlig entsetzte Augen und der Körper der Damen mir gegenüber geht sofort in Abwehrhaltung. Es ist fast immer die gleiche Reaktion auf meine Aussage, dass wir Krafttraining auch mit schweren Gewichten absolvieren werden.
Wieso soll eine Frau auch mit schweren Gewichten trainieren?
Weil Ihre Muskeln und Ihr Stoffwechselsystem im Grunde genauso funktioniert wie bei einem Mann. Das bedeutet, wenn du eine straffe und schöne Silhouette haben möchtest, dann solltest du den Körperfettanteil reduzieren und deine Muskeln regelmäßig trainieren und zwar so, dass diese sich auch angesprochen fühlen zu wachsen und stärker zu werden. Das schaffst du definitiv nicht nicht, in dem Du mit 1kg-Hanteln irgendwelche Bizepübungen 10 Minuten lang ausübst – so wie es oft in Gruppenkursen gemacht wird. Das ist schlichtweg SINNLOS, wenn es Dein Ziel ist, deinen Körper zu straffen und eine schöne feste Silhouette und dazu auch noch eine gewisse Fitness zu haben.
Du willst stark sein, einen straffen und festen Body und dazu auch noch einen guten Körperfettanteil haben?
Dann trainiere auch so, dass dein Körper die richtigen Trainingsreize erhält und versteck Dich nicht hinter der Ausrede, dass Du eine Frau bist!
Du bist eine Frau, ja, aber du bist eine starke Frau. Du hast einen Willen und ein Ziel. Also geh raus und hol dir den Körper, den du willst. Er ist in dir, die ganze Zeit. Du musst ihn nur frei meißeln. So wie der Künstler Michelangelo einmal sagte, dass die David Statue die ganze Zeit da gewesen sei. Er habe sie nur frei meißeln müssen.
Also steh auf und trainiere ab heute mit schwereren Gewichten*. Geh im Training dorthin, wo der Muskel „AUA“ ruft. Raus aus der Komfortzone…. Es ist Dein Leben.
Wenn Wir Dir auf diesem Weg behilflich sein dürfen, wenn du einen Profi an Deiner Seite suchst, dann melde Dich gerne bei uns und bewirb Dich auf eines von 3 kostenfreien Beratungsgesprächen mit mir persönlich unter: https://www.contigo-personal-training.de/gratis. Ich habe leider nur die zeitlichen Kapazitäten für 3 Gespräche pro Monat.
* aber beachte hierbei unbedingt einige Trainingsregeln und Gesetze und steigere behutsam das Trainingsgewicht. Am besten suchst Du dir hierzu einen erfahrenen Personal Trainer, der dir hilft ein optimales Training zu steuern und die Übungen richtig auszuführen.

– – – – – – – – – –

Vielen Dank, dass du dir diese Folge angehört hast.
Ich würde mich extrem über eine positive Bewertung freuen, wenn dir der Podcast gefällt. Hier Klicken!

ALLGEMEIN
contigo personal training auf Facebook
http://www.facebook.com/ContigoPersonalTraining.de

contigo personal training auf Instagram
https://www.instagram.com/contigo.personal.training/

 

Sportliche Grüße und viel Spaß bei Deinem Workout.


Wenn Dir die Folge gefallen hat, so würden wir uns freuen, wenn Du uns eine tolle Bewertung gibst und gleichzeitig natürlich den Podcast abonnierst, damit Du keine zukünftige Folge verpasst.

contigo_personal_training_podcast_bewertung  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig  contigo_podcast_effizient_gesund-Nachhaltig